Über mich

Mit Herz, Kompetenz und Leidenschaft!

Seit vielen Jahren wohne ich mit meiner Familie und mit unseren Tieren in einem kleinen Dorf im Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein. Hier bin ich aufgewachsen und hierher bin ich nach meinem Studium in Münster zurückgekehrt. Unser Eigenheim und ein weitgehend naturbelassenes Grundstück bieten viel Platz für verschiedene Gehege und Kaninchengruppen. Zur Zeit leben bei uns über 29 Kaninchen.

Von früh morgens bis spät abends bin ich für die Tiere da, Urlaub ist für mich seit langem ein Fremdwort. Im Notfall betreue ich meine schwerkranken Pfleglinge auch nachts. Täglich habe ich Berge von "Kaninchenwäsche" zu waschen, denn meine Krankengehege sind mit kochfesten Tüchern ausgelegt. Morgens und abends schneide ich Gemüse klein, verteile das Futter und mache alle Wassernäpfe frisch, jeden 2. Tag wird frisches Gemüse eingekauft. Von Frühling bis Herbst pflücke ich frische Wiese im Garten, besonders beliebt sind Gräser, Wiesenkräuter, Löwenzahn, Spitzwegerich und Giersch. Auch Zweige von Apfelbaum und Haselnuss schneide ich für meine Lieblinge. 

Viele meiner Kaninchen benötigen täglich Medikamente, müssen inhalieren oder werden gebadet und gepflegt. Auch die Fell- und Krallenpflege ist nicht zu vergessen. Die regelmäßige Reinigung aller Gehege, Toiletten und Ställe kostet viel Zeit und Kraft. Im Laufe der Jahre habe ich viel Erfahrung mit zahlreichen Krankheiten sammeln können. Besondere Schwerpunkte sind Encephalitozoon cuniculi, Zahn- und Kiefererkrankungen sowie Abszesse und Schnupfen. Für die Versorgung und Pflege der Kaninchen, für alles Organisatorische rund ums Bunny-Village und für die unzähligen Tierarztbesuche bin ich allein verantwortlich und zuständig. 

Daher freue ich mich immer über helfende Hände!

Herzlichen Dank! Ihre Silke Rank


Das Bunny-Village in den Medien

Meine Kaninchenschutz-Initiative wurde auch schon vielfach in Zeitungen und lokalen Nachrichten erwähnt. Selbst das VOX-Fernsehteam von HundKatzeMaus war schon bei mir - Im Frühjahr 2014 wurde im Bunny-Village ein Beitrag zum Thema "Kaninchen mit Behinderungen" gedreht.