Silkes Bunny-Village
Patenschaften

Sie haben auf Ihrem Rundgang durch das Bunny-Village ein bestimmtes Sorgenkind

ins Herz geschlossen und möchten gerne helfen? 

Über eine Patenschaft für ein Kaninchen würden wir uns sehr freuen! 

Was ist das Besondere an der Übernahme einer Patenschaft?
 

Sie möchten etwas für Tiere und den Tierschutz tun, sind aber vielleicht aus zeitlichen, gesundheitlichen oder wohnungstechnischen Gründen nicht in der Lage, ein eigenes Tier zu halten. Mit einer Patenschaft für ein Bunny-Village-Tier können Sie Gutes für dieses tun.
Mit ihrem Patenschaftsbeitrag können Sie die Verpflegung ihres Patentieres sichern, oder ein Teil der Tierarztkosten für dieses Tier könnte davon bezahlt werden.
 

 

Mit einer Patenschaft binden Sie sich weder zeitlich, noch verpflichten Sie sich. Sie überweisen monatlich oder jährlich den Betrag, den Sie ihrem Patentier spenden möchten.
 

Sie selber bestimmen, wieviel Sie geben möchten. 

 

Auf Wunsch sende ich Ihnen Fotos von Ihrem persönlichen Liebling zu und berichte über Neuigkeiten.

 

 

Jeder Euro zählt! Jeder gespendete Euro kommt ausschließlich den Tieren zugute!  

 

Silke Rank
Kontonr. 100 434 660
BLZ 230 510 30
Sparkasse Südholstein

 

 IBANDE9223051030

NOLADE21SHO

 

Willst Du mein Pate sein!?

 

Chiko (Privatabgabe) mit Koordinationsstörungen des rechten Hinterbeins

 

Pommbär (rechts), kam zusammen mit Chiko

 

Kalle, Deutscher Riesenschecke aus den Kleinanzeigen, sollte geschlachtet werden

 

Benjamin (rechts), Privatabgabe, Zahnpatient



 

Hanni, Privatabgabe, früher Therapiekaninchen in der Psychiatrie 

 


 

  Johnny, Deutscher Widder, Kleinanzeigen, sollte geschlachtet werden 

 

 

  Lotti (links) und Prinz Leopold aus den Kleinanzeigen 

 

 

  Ludwig, Privatabgabe, sollte geschlachtet werden 

 

 

  Luni aus Buchtenhaltung 

 

 

  Nelly (links) Privatabgabe, und Pauli aus den Kleinanzeigen 

Nele  


 

Opa Hannes, Schnupfen und Encephalitozoon cuniculi


Heinrich

 

Bella
 

 

Herzlichen Dank!